Damenabteilung



Seit dem Jahr 1999 werden Damen als Mitglieder in die Schützenbruderschaft aufgenommen. Bis zum heutigen Tag sind es bereits 31 Damen. In Uniform nehmen diese Damen in der Damenriege, im Spielmannszug und bei den Fahnenschlägern an den traditionellen Umzügen und Veranstaltungen der Bruderschaft teil. Auch passive Damen, nicht in Uniform, gehören der Bruderschaft als Mitglieder an.

Beim monatlichem Übungsschießen sind die Damen stark vertreten. So kann man auch die Schießergebnisse nicht außer Acht lassen. Im Jahr 2003 gelang es dann auch der ersten Dame, Gisela Zahlmann, den Königsvogel von der Stange zu schießen und somit der „Männerwirtschaft“ nach 73 Jahren ein Ende zu bereiten. Als erste Schützenkönigin ging sie somit in die Chronik der Bruderschaft ein.

Bisher startete auch jedes Jahr ein Ausflug: Mal übernachtete man im Heu oder sogar im "Knast", ging zusammen Kegeln, machte eine Planwagenfahrt oder stellte seine Talente im "Münsterländer Fünfkampf" unter Beweis und vieles mehr. Auch in Zukunft werden viele gemeinsame Aktivitäten geplant um so die Zusammengehörigkeit zu fördern und zu vertiefen.

Natürlich gibt es auch einen Damen-Stammtisch zu dem alle Damen der Bruderschaft (Mitglied oder auch nicht) herzlich willkommen sind. Man trifft sich jeden 3. Mittwoch im Monat ab 19:00 Uhr im Stammlokal "Düesberg-Klause".




Damenausflug der Johanni-Damen



Damenausflug der Johanni-Damen
Am Sonntag, 4. Oktober, bei herrlichstem Sonnenschein, startete der diesjährige Damenausflug der Schützenbruderschaft St. Johanni Münster. Es ging zum Bauern Konermann in Münster. Es gab zwei Gruppen, die Gruppe unter Frau Schulze Brömmelkamp und die unter Frau Schulze Piepenbrink. Unter dem Motto „Einmal Schulze sein“ mussten so einige Spiele wie Gruppenskilaufen, Stiefelwerfen, Melken, Bogenschießen und vieles mehr bewältigt werden. Jeder durfte sogar auch eine Runde mit dem Trecker fahren. Am Ende gewann die Gruppe von Frau Schulze Brömmelkamp. Doch eigentlich waren alle Gewinner bei so viel Spaß und guter Laune.

Natürlich wurde durch Spiele auch die neue Herbstkönigin ermittelt. Diesen Titel errang in diesem Jahr Diana Kemner, die diesen Titel und natürlich auch die wunderschöne Krone nun ein Jahr tragen darf. Herzlichen Glückwunsch!







Maikönigin 2014 ist Denise Große-Gehling



Jedes Jahr wird von den Damen ein Ausflug unternommen, um eine Mai- oder Herbstkönigin zu ermitteln. In diesem startete der Ausflug Ende Mai und es ging zum Ferien- und Freizeithof Meutstege in Haren an der Ems ins „Heu-Hotel“.
Bei herrlichem Sonnenschein wurden am Samstag so einige kuriose Spiele durchgeführt, um die neue Maikönigin zu ermitteln. Highlight des Tages war das „Bauerngolfen“, eine Spielart des regulären Golfspiels, wobei ein Bauerngolfplatz mit zehn Löchern bei so wenig wie möglichen Schlägen zurückgelegt werden muss. Anschließend, nach einem deftigen Abendessen wurden die Sieger der Spiele sowie die neue Maikönigin bekanntgegeben: 1. Platz bei den Spielen belegte Gabi Schumacher, 2. Platz Michaela Brinkmann und 3. Platz Nicole Wischer. Dann endlich war es soweit! Zur Maikönigin wurde Denise Große-Gehling gekrönt und löste somit Ulrike Aselmann, Herbstkönigin 2013 ab.




Damenausflug 2012



Am Sonntag, den 30. September, bei herrlichstem Sonnenschein, startete der diesjährige Damenausflug. Kerstin Möller, Ehefrau von unserem 1. Brudermeister hatte eine schöne Tour für uns gebucht. Auch unsere Königin Isabel Spillner war mit dabei. Dieses Mal ging es mit dem Zug nach Telgte. Zuerst wurde etwas für die Bildung getan, es gab eine Stadtführung. Dann besichtigte man die Kornbrennerei, bei der natürlich alle dieses „leckere“ Getränk probieren durften. Anschließend ging es mit dem Bus weiter nach Ostbevern ins „Beverland“. Dort gab es erst einmal eine Stärkung. Unser Animateur Dominique vom Beverland zeigte uns dann das Armbrustschießen. Alle Damen können schießen, und wie! Es gab viel zu lachen.
Nach einem „Abenteuerspiel“ und einer schönen musikalischen Einlage von unserem Animateur ging es jedoch viel zu schnell wieder zurück nach Münster. In Münster angekommen ließ man den Tag noch einmal Revue passieren und versammelte sich im „Conti“ am Bahnhof, wo die Bekanntgabe der Herbstkönigin noch auf dem Programm stand. Diesen Titel errang in diesem Jahr Hildegund Schulz. Sie darf diesen Titel und natürlich auch die Krone nun ein Jahr lang tragen.
Herzlichen Glückwunsch!




Kerstin Möller ist Herbstkönigin 2010



Jedes Jahr plant der Damenstammtisch der Schützenbruderschaft St. Johanni einen Ausflug. In diesem Jahr war es der 15., also ein kleines Jubiläum, passend in diesem Jahr zum 80jährigen Bestehen der Schützenbruderschaft.Ausgesucht hatte man sich dieses Jahr die Kulturhauptstadt Essen. Als erstes wurde das Bergwerk "Zollverein" besichtigt. Anschließend, nach einem Bummel über dem Wehnachtsmarkt, gab es eine Stadtführung und zuletzt stand natürlich noch die Villa Hügel auf dem Programm. Ein anstrengender Tag. Zum Glück hatten die Damen immer eine Stärkung parat. Auf dem Tag verteilt wurden kleine Spiele veranstaltet, da ja, wie jedes Jahr, auch noch die Herbstkönigin ermittelt werden musste. Als es dann nachdem Abendessen mit dem Zug zurück nach Münster ging, war es soweit: Kerstin Möller wurde zur Herbstkönigin 2010 gekrönt. Alle gratulierten natürlich mit einem lauten Horrido!






Angelika Zabe ist neue Maikönigin (Damenausflug 2009)



Am Pfingstsamstag startete der alljährliche Damenausflug. Auch die noch amtierende Königin Melanie Finke, die an diesem Tag ihren Geburtstag feierte, ließ es sich nicht nehmen, dabei zu sein. Dieses Mal blieb man im wunderschönen Münster und als erstes wurde eine Stadtrundfahrt unternommen.



Durch die Erklärungen der vielen Sehenswürdigkeiten kamen Erinnerungen an die Schulzeit, die man längst vergessen hatte. Bei einem anschließenden Spaziergang am Aasee wurde ein Stadtquiz durchgeführt und es zeigte sich, wer aufgepasst hatte. Auch einige Spiele wurden durchgeführt.

Nach dem anschließenden Abendessen warteten alle gespannt auf die Bekanntgabe der Maikönigin 2009. Angelika Zabe darf diesen Titel nun ein Jahr lang tragen und alle gratulierten mit einem kräftigen Horrido!



Damenausflug am 24. Mai 2008:
Moorbockkönigin und Maikönigin wurde ermittelt!


Am letzten Samstag machten einige Damen einen Ausflug zum „Moorhof“ in Stemwede. Das Programm startete mit einem Segeltörn auf dem Dümmer See. Nach dem Mittagessen fand dann das „Moorbockschießen“ statt. Der Sieger stand bereits nach 1 ½ Stunden fest: Anneliese Gamba schoss mit einem Klein-Kaliber-Gewehr den Moorbock von der Stange und wurde somit „Moorbockkönigin“. Danach ging es mit einer Bimmelbahn durch das Oppenweher Moor und es wurde eine Bockwindmühle besichtigt. Beim anschließenden Abendessen wurde die durch Spiele ermittelte traditionelle Maikönigin bekanntgegeben: Maikönigin 2008 wurde Marion Scheidt. Somit endete der Ausflug in fröhlicher Runde und alle gratulierten den beiden Königinnen mit einem kräftigen Horrido!





10 Jahre Damen-Stammtisch

Seit dem 18. März 1998 besteht nun schon der Damen-Stammtisch der Schützenbruderschaft St. Johanni. Bisher sind es 20 bis 25 Damen die an diesem Stammtisch, jeden 3. Mittwoch im Monat ab 19.00 Uhr in dem Vereinslokal "Düesberg Klause", teilnehmen. So gratulierte der Geschäftsführende Vorstand nun im März den Damen zu diesem Jubiläum und überreichte einen Obolus für die Stammtischkasse.






Druckbare Version
Seitenanfang nach oben